Andrea Weise - Ergotherapie Homepage

Letzte Neuigkeiten

Dezember 2017
Ich habe mich selbständig gemacht: Ergotherapie Impulse, Ergotherapeutische Dienstleistungen für Patienten, Schulungen für ErgotherapeutInnen und Unterstützung bei Projekten und Forschung.
November 2017
Seit einem Jahr führe ich neben meiner Arbeit als Ergotherapeutin und Dozierende ein grösseres aus Drittmitteln finanziertes Entwicklungs- und Forschungsprojekt durch. Wir haben eine auf aktuellen Evidenzen basierende "Energiemanagement-Schulung (EMS)" für Menschen mit MS-bedingter Fatigue in Gruppenform im stationären Setting sowie eine dazugehörige Fortbildung für Ergotherapeut/inn/en entwickelt und beides im Rehazentrum Valens erprobt. Dies wurde mit einer begleitenden Fokusgruppen-Studie evaluiert und beides optimiert. Inzwischen gehört die Gruppe zum festen Angebot der Klinik. Ein Kurs für Ergotherapeut/inn/en ist für Juni 2018 ausgeschrieben
Aktuell untersuchen wir die Wirksamkeit dieser Patientenedukation in einer Studie mit einem RCT-Design. Die Rekrutierung für diese Studie wurde gerade erfolgreich abgeschlossen. Durch eine 3-Monate-nach-Austritt-Messung kann die Datensammlung erst Anfang März 2018 abgeschlossen werden und die Endauswertung der Daten erfolgen.
Im Moment laufen Gespräche für 2018 für die Anpassung der EMS für den onkologischen Bereich. Zudem entwickle ich mit einem Sportwissenschaftler zwei Forschungsprojekte. In einem werden die Auswirkungen von Verbesserungen auf Körperfunktionsebene durch Sporttherapie auf den Alltag von Menschen untersucht, im anderen die Umsetzung aktueller Forschungsergebnisse der Sportwissenschaften in Kombination mit den Ergebnissen der EMS-Studie in die klinischen Rehabilitationsprozesse.
Oktober 2017
Die Webseite wurde gründlich aktualisiert.
Als Privatinitiative habe ich vor einigen Jahren eine deutschsprachige Maillist für Schweizer Ergotherapeuten/innen gestartet mit dem Namen ErgoNetz. In der Maillist sind wir inzwischen knapp 200 Mitglieder; weitere herzlich willkommen.
September 2017
Als Gründungsmitglied im "Verein Skulpturenweg Vättis" organisiere ich immer wieder Kunstprojekte in und um Vättis; zuletzt "Künstler am Wasser Vättis August 2017". 15 Künstler aus dem In- und Ausland haben sich auf ihre persönliche Weise mit dem Thema Wasser in einem Bergdorf auseinandergesetzt. Entstanden sind u.a. Gedichte, ein Krimi, Installationen, Land-Art, Skulpturen, Reliefs, Zeichnungen, Aquarelle und Collagen. Neu gibt es jetzt als bleibende Kunstwerke in und um Vättis, neben dem Vättner Skulpturenweg" aus 2009 und einzelnen Kunstwerken seither, einen "Weg der 5 Haikus", eine Brunnenskulptur, ein Relief in Stein unter einem strömenden Gebirgsbach, eine grosse Land-Art-Installation aus Buchenästen am steilen Hang und eine Installation aus Weidengeflechten am rauschenden Bach mit einer Toninstallation "s Wassrtröpfli us dr Tamiina" auf eigene Gelegenheit zu bestaunen.
Hier mehr Informationen für Besucher der gratis zugänglichen Kunstwerke. Künstler können sich laufend für unser "Artist in residence" melden. Auch hierzu Informationen auf oben genannter Webseite.

Februar 2018
Evidenzbasierte Patientenedukation zu Fatigue
Vortrag, 2. Winterthurer Ergo-Gipfel (3. Februar 2018), ZHAW.
in Zusammenarbeit mit Ruth Hersche.
Februar 2018
Three-week inpatient energy management education (IEME) for persons with multiple sclerosis related fatigue. A feasibility study
Poster, MS Researcher Meeting (Februar 2018), Luzern.
in Zusammenarbeit mit R. Hersche, J. Kesselring, J. Kool, M. Barbero.
März 2018
Energiemanagement-Schulung (EMS) bei Menschen mit MS-bedingter Fatigue im stationären Setting
Poster, Tagung Ergotherapie Austria, Linz (16.-17. März 2018), Linz (A).
in Zusammenarbeit mit M. Barbero, J. Kool, R. Hersche.
Mai 2018
Three-week inpatient energy management education (IEME) for persons with multiple sclerosis related fatigue
Poster, World Congress of Occupational Therapy (21-25. Mai 2018), Cape Town (ZA).
in Zusammenarbeit mit R. Hersche, J. Kesselring, M. Barbero, J. Kool.

Wer bin ich?
Meine E-mail-Adresse

Falls Probleme beim Aufrufen dieser Seiten auftauchen, lassen Sie es mich bitte wissen (webmaster@ergoarte.ch).

PS: Mein Webmaster ist eigentlich Bildhauer.

Top